Trailerschnack #26: Marvel Round-Up 2017



Trailerschnack Folge 26:
Iron Man und Spider-Man, Thor und Hulk, Rocket und Groot, Chris und Steve – diese Folge wartet mit den spektakulärsten Superhelden-Team-Ups des Jahres auf. Doch warum sollte man die drei aktuellen Trailer zu den Marvel-Filmen „Spider-Man: Homecoming“, „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ und „Thor: Ragnarok“ übersichtlich geordnet durchanalysieren, wenn man sich stattdessen auch wild drauf los, kreuz und quer durch das ganze Marvel-Universum schnacken kann? Ausgeschmückt mit reichlich Abschweifereien – zum Beispiel über Ellen Page in der Netflix-Produktion „Tallulah“ und die unterschiedlichen Bedeutungen des Wortes „knülle“ – erwartet Euch ein Podcast so comicheft-bunt wie Chris‘ Körper und so wirr wie Steves Kopf. In diesem Sinne ein fröhliches: Excelsior und viel Spaß beim Anhören!

Hier sind alle in Trailerschnack #26 besprochenen Trailer und Teaser. Ihr schaut Euch das Ganze an und danach hört Ihr unser Geschnacke im Podcast. Sobald der Podcast vorbei ist, werft Ihr Eure Gedanken als Kommentar in den Blog, auf Twitter oder auf Facebook.

Feedback ist generell mehr als erwünscht. Auch als Kommentar oder via Mail an chris(ät)trailerschnack.de, steve(ät)trailerschnack.de, kris(ät)trailerschnack.de oder joel(ät)trailerschnack.de!

Checkt auch folgende Podcasts:

Radio Nukular | Medien-KuH RumblePack | Im AutoKino | Anytime Late Night

Timecodes für Trailerschnack #26:
Das große Marvel-Round-Up orientiert sich zwar grob an den drei kommenden Kinofilmen und deren Trailern, springt aber immer wieder von Thema zu Thema. Der Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt mitten in der Folge ergibt daher diesmal noch weniger Sinn als sonst. Dennoch hier die ungefähren Zeitmarken:

00:03:33 Tallulah

00:17:24 Marvel-Trailer und -Filme allgemein

00:19:58 Guardians of the Galaxy Vol. 2

00:42:15 Spider-Man: Homecoming

01:17:41 Thor: Ragnarok

Kommen wir zu den Trailern:

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (Start: 27. April 2017)

Spider-Man: Homecoming (Kinostart: 13. Juli 2017)

Thor: Ragnarok (Kinostart: 26. Oktober 2017)

Feedback und Kommentare sind natürlich wieder gern gesehen. Lasst auch gerne eine Bewertung und ein paar Worte bei iTunes. Vielen Dank im Voraus!

2 Kommentare

  1. Da hier ja sonst nie Kommentare geschrieben werden fange ich damit mal an. Zu den Spider Man und Thor Trailern bzw. Filmen: Ich meine gehört zu haben, dass die Rechte für die Helden noch bei Sony liegen und Disney nur die Helden nutzen darf wenn die im Team-up vorkommen. Deshalb kommt Ironman bei Spidey vor und Hulk bei Thor. Wobei ich davon ausgehe, dass der Thor Film mehr ein „Planet Hulk“ Film wird und Ragnarok nur als Vorwand wegen eben dem Problem genutzt wird. PS. Planet Hulk lesen! Deutlich besser als der animierte Film von dem Chris gesprochen hat.

  2. Ja, die Kino/Film-Rechte von Marvel sind etwas verstreut; das kommt noch aus der Anfangszeit der Comicverfilmungen, als Marvel noch kein eigenes Filmstudio war.

    So hat Fox z.B. die Rechte an den X-Men-Charakteren und allen zugehörigen Begriffen wie „Mutant“.

    Sony hat Spider-Man exklusiv, hatte allerdings zuletzt mit seinen Spidey-Filmen nicht mehr den gewünschten Erfolg, weshalb sie sich nun auf einen Deal eingelassen haben: sie behalten zwar die Rechte, sind also offiziell der Verleih des Films, aber die kreative Arbeit geben sie an Marvel Studios ab, die dadurch auch wieder was an der Figur verdienen und Spider-Man zudem in ihrem Filmuniversum auftreten lassen können.
    Alle gewinnen, am meisten in dem Fall sogar die Fans.

    Aber Thor und Hulk sind beide bei Marvel/Disney. Da gibt es solche Probleme nicht.
    Die Figuren sind jedoch auch in den Comics schon sehr oft aufeinandergetroffen, selbst in der alten TV-Realserie von Hulk trat Thor auf. Ist also ein gewohntes Team-Up, keine rechtliche Notwendigkeit.

    PS: Danke für Deinen Kommentar! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.